Ev.-luth. Kirchengemeinde

Weibeck-Krückeberg

Hohenstein und Teufelskanzel

Die ev.-lutherische Kirchengemeinde Weibeck-Krückeberg liegt in der Mitte des Weserberglandes vor den Toren der Rattenfängerstadt Hameln. Kommunal ist sie der Kleinstadt Hessisch Oldendorf zugeordnet.

Fünf kleine Dörfer gehören zum Gemeindegebiet: Weibeck, Krückeberg, Wickbolsen, Zersen, Barksen. Zwei alte Kirchen, die Petrikirche in Krückeberg und die Lukaskirche in Weibeck, zeugen von dem hohen Alter der Gemeinde. Die Lukaskirche gilt als die älteste Kirche im Kirchenkreis. 

Auf dem Pilgerweg Loccum-Volkenroda kommen sie an beiden Kirchen vorbei.

Außerdem sind die Dörfer umgeben von nahezu ursprünglicher Natur. Der Hohenstein ist als Sandsteinfelsen eine Kletteradresse am Nordrand der Gemeinde. Im Blutbachtal können noch Schwarzstörche beobachtet werden. An Himmelfahrt trifft sich hier die Region Wesertal zum Himmelfahrtsgottesdienst.

Seit 2008 gehört Weibeck-Krückeberg mit den Kirchengemeinden Hessisch Oldendorf, Großenwieden und Fischbeck zum Gemeinschaftlichen Pfarramt Wesertal. Das diakonische Altenheim Lebensbaum gehört ebenfalls mit zum Aufgabengebiet des Gemeinschaftlichen Pfarramtes.

Zum Team des Pfarramtes gehören:
Dayana Hawkins, Seelsorgebezirk Weibeck-Krückeberg, Tel: 05152/8560
Michael Hensel, Seelsorgebezirk Hessisch Oldendorf, Tel:05152/2208
Matthias Voigt, Seelsorgebezirk Fischbeck, Tel: 05152/8580
Dayana Hawkins, Seelsorgebezirk Großenwieden, Tel: 05152/2272
Bernd Kuschmann, Seelsorgebezirk Altenheim Lebensbaum, Tel:05152/8093123.